Zurück zur Übersicht

Zwischen Helmholtz- und Gleimkiez, Prenzlauer Berg: Fabrikloft, ca. 139 m², Fußbodenheizung, Balkon 10437 Berlin

  • Next Estate IDMU475
  • ObjekttypEtagenwohnung
  • Postleitzahl10437
  • BezirkPrenzlauer Berg
  • Etage1
  • Fläche139 m²
  • Zimmer1
  • BalkonJa
  • FahrstuhlPersonenaufzug
  • Kaufpreis980.000 €
  • Außenprovision3,57 % inkl. 19 % MwSt.
Vielen Dank. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Ihr Name
Please provide a valid email.

* Pflichtfeld

Highlights

• Loft in ehemaliger Orgelfabrik • ca. 139 m² • Umgestaltung: bis zu 3 Zimmer möglich • Großzügige Deckenhöhe • Massive Bauweise • Historische, türkisfarbene Fliesen im Wohnraum • Großformatige Isolierglasfenster: Ideale Isolierung und bestmöglicher Lichteinfall • Hochwertiges Parkett • Fußbodenheizung in allen Räumen • Balkon nach Osten • Badezimmer mit Wanne und Dusche mit hochwertiger Ausstattung • Gäste WC mit Handwaschbecken • Eingangsbereich mit Platz für eine große Garderobe • Ost/West Ausrichtung • Einbauküche mit Geräten • Kellerraum (Sondernutzungsrecht • Sanierung Gebäude und Einheit von 2008-09 • Innenhoflage • Neue Heizung: Einbau 2023 • Ideale Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr: S-/U-Bahn Schönhauser Allee, verschiedene Tramhaltestellen • Wohn- und/oder gewerbliche Nutzung ist im Grundbuch festgehalten

Objektbeschreibung

Zwischen Helmholtz- und Gleimkiez, Prenzlauer Berg: Fabrikloft mit ca. 139 m², Fußbodenheizung, Balkon und historischen Details Eingebettet in die umliegenden Häuser und von der Schönhauser Allee aus erschlossen, befindet sich die ehemalige Drehorgelfabrik Bacigalupo mit seiner gepflegten Klinkerfassade in geschützter Innenhoflage. Der Komplex wurde um 1908 erbaut und bis 1978 als Drehorgelfabrik genutzt. 2008-09 wurde das Gebäude aufwendig saniert und in insgesamt 23 Wohnungen/Gewerbeeinheiten aufgeteilt. Durch das abgeschlossene Vorderhaus gelangt man auf den bepflanzten und gepflegten Innenhof. Hier finden auch Fahrräder Platz. Das hier angebotene Loft befindet sich im 1. Obergeschoss im Innenhof und ist über das Treppenhaus sowie einen schwellenlosen Lift erschlossen. Großzügige Deckenhöhen und die für historische Fabrikgebäude massiven Betondecken in Verbindung mit dem hochwertigen Parkett, großflächigen Fenstern und historischen Fliesen kreieren ein unverwechselbares Loft-Flair. Auf offengestalteten 136 m² ist diese Einheit vielfältig nutzbar. Loft-Fans kommen hier ebenso wie kleine Familien zum Zuge. So lässt sich aus dem großen Raum auch in eine 3-Zimmerwohnung verwandeln. Der nach Osten ausgerichtete Wohnbereich bietet viel Platz um eine große Sitzlandschaft, Home-Cinema und Office einzurichten. Die Einbauküche ist in schlichtem Weiß gehalten und bietet viel Platz zum Kochen mit Freunden und Familie. Neben der in den Wohnraum integrierten Einbauküche findet ein großer Esstisch Platz. Der zum Innenhof und nach Westen ausgerichtete Bereich des Lofts eignet sich hervorragend für den Schlafbereich. Das große Bad mit Dusche und Wanne und das Gäste-WC komplettieren dieses großzügige Loft. Im Eingangsbereich des Lofts findet außerdem eine große Garderobe leicht Platz. In der gesamten Wohnung ist robustes Parkett mit Fußbodenheizung verlegt. Die Doppelverglasten Fenster sowie die effiziente und in 2023 neu eingebaute Heizung resultieren in einer guten Energieeffizienz. Zur Wohnung gehört ein Kellerabteil. Das Loft ist kurzfristig bezugsfrei. Im Grundbuch ist eine Nutzung als Wohnung und/oder Gewerbe festgelegt.

Lagebeschreibung

Die Schönhauser Allee zieht sich vom Rosa-Luxemburg-Platz durch den gesamten Prenzlauer Berg. Das hier angebotene Loft liegt eingeschlossen inmitten Gleim-, Arnim- und Helmholtzkiez: Praktisch vor der Türe liegt die U- und S-Bahnstation Schönhauser Allee mitsamt ihren vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten in den Schönhauser Allee Arcaden sowie einer optimalen Anbindung an den öffentliche n Nahverkehr. Unmittelbar dahinter reihen sich die beliebten Kieze des Prenzlauer Bergs aneinander. Institutionen wie der Eisladen Hokey Pokey im Stargarder Kiez, die pittoresken Cafés des Helmholtzkiez bis hin zum bekannten Wochenmarkt am Kollwitzplatz entfaltet sich das bunte Leben Prenzlauer Berg in seiner ganzen Fülle. Gastronomische Vielfalt treffen auf gemütliche Bars und bunte Läden. Nach Norden schließt Pankow mit seinen grünen Parkanlagen wie dem Schlosspark, dem Bürgerpark und einer schnell erreichbaren Seenlandschaft an. Hinzu kommt eine umfassende Infrastruktur aus Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Schulen, Kitas und Ärzten in unmittelbarer Nähe. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist durch die U- und S-Bahnstation Schönhauser Allee sowie zahlreiche Tramlinien auf der Schönhauser Allee und Bornholmer Straße gegeben.

Zurück zur Übersicht